TUS Hoisdorf

TUS Hoisdorf

TuS Fußball: Wichtige Trainer-Entscheidungen für die neue Saison 17/18

Für die Kreisliga 1.Herren-Mannschaft haben Yilmaz Ince als Trainer und Siegmund Slotty als Co-Trainer für eine weitere Saison zugesagt. Diese Zusage gilt im Übrigen auch im Falle eines leider immer noch nicht ganz auszuschließenden Abstiegs in die A-Klasse.

Auch Karin Koch, als Betreuerin der 1 Herren-Mannschaft hat für die kommende Saison verlängert.

tl_files/Fussball Jugend/News/Ince-Slotty-2017.jpg
tl_files/Fussball Jugend/News/Kopruch-Richter-2017.JPG Die 2. Herren-Mannschaft wird wie schon vor einigen Monaten entschieden, in der nächsten Saison vom bisherigen A-Jugendtrainer Torben Kopruch übernommen, zusammen mit seinem bisherigen Co-Trainer Thomas Richter.

Für die Kreisliga A-Junioren Mannschaft konnte der TuS Hoisdorf für die kommende Saison Ewald Reil als Trainer gewinnen, der nicht nur auf eine qualifizierte Trainerausbildung sondern auch auf eine langjährige Trainererfahrung bei St .Pauli verweisen kann. Zuletzt war Ewald Reil, der in Hoisdorf wohnt, beim SV Eichede als Jugend-Koordinator zuständig.

tl_files/Fussball Jugend/News/Reil-2017.jpg
tl_files/Fussball Jugend/News/Mahns-2017.JPG Eine wichtige Personalentscheidung gibt es auch bei den Hoisdorfer B-Junioren. Unser jetziger Trainer Bernd Mahns hat um ein weiteres Jahr verlängert. Bernd Mahns trainiert seinen 2001 Jahrgang quasi schon seit der Minibuben und wird nach der diesjährigen A-Klassen-Meisterschaft im nächsten Jahr auch die B-Junioren Kreisliga-Mannschaft trainieren.

Das erklärte Ziel des TuS Hoisdorf ist es, mit diesen erfahrenen Trainern nicht nur Qualität und sportliche Erfolge in Hoisdorf zu erreichen, sondern das gemeinsame Ziel zu verfolgen um einen jahrgangsübergreifenden Unterbau für den Herrenfußball in Hoisdorf zu fördern und aufzubauen.

Junge, talentierte Fußballspieler an den Herrenfußball heranzuführen und zu integrieren ist die Grundvoraussetzung um als Fußballverein personell und sportlich in der Zukunft bestehen zu können. Hoisdorf besitzt bereits eine hervorragende Infrastruktur mit zwei Sportplätzen und wird mit dem beschlossenen Neubau des TuS-Treffs und aller Kabinen seine Attraktivität für jugendliche und erwachsene Fußballer weiter steigern.

Im Vordergrund steht beim Hoisdorf aber der Gemeinschaftsgedanke und ein soziales Vereinsleben wird als wichtiger angesehen, als der absolute Leistungsgedanke, trotz oder gerade wegen unserer großartigen Hoisdorfer Fußball-Historie der 80 und 90 Jahre. 

Hans-Joachim Niemeyer

TuS Hoisdorf
Spartenleiter Fußball

Hoisdorfer Mädels bringen GOTHIA-Cup aus China mit

Zwölf Mädchen der „SG Holstein Süd“ (Hoisdorf/Siek/Trittau), sieben weitere Kickerinnen aus SH sowie sechs Trainer/Betreuer folgten einer Einladung aus China und machten sich am 10. August auf den langen Weg in die Millionenmetropole Shenyang, im Nordosten des bevölkerungsreichsten Landes der Erde gelegen. Die über 32-stündige Anreise erfolgte per Bus nach Berlin, weiter per Flugzeug nach Peking. Dort angekommen, schlug allen eine extreme Schwüle entgegen. Die letzten rund 700 Kilometer wurden im Schnellzug gereist.

tl_files/Fussball Jugend/Fussball-C-Jugend/china-01.JPG

Der „Gothia-Cup“ ist das weltgrößte Jugendfußballturnier und wird seit 1975 im schwedischen Göteborg ausgetragen. In Shenyang fand nun erstmals das Schwesterturnier (Asien) statt. In den ersten beiden Tagen hatten erst einmal alle mit dem Klimaumschwung, den sehr ungewohnten hygienischen Bedingungen in der Unterkunft (Uni) und den Anlaufschwierigkeiten der chinesischen Organisatoren zu kämpfen. Der erste Höhepunkt war die Eröffnungsfeier vor rund 30.000 Zuschauern im hochmodernen Olympiastadion von Shenyang. Das Mädchenteam sowie ein JungsTeam aus Borken (NRW) vertraten die deutschen Farben und liefen während der Einlaufparade aller teilnehmenden Nationen auf dem grünen Rasen ein. Sie waren somit Teil der beindruckenden und sehr farbenfrohen Feier. Für die zuhause gebliebenen, fußballbegeisterten Eltern gab es einen Reisebloog (https://gothiacup2016china.wordpress.com/).

Sportlich lief es für die Schleswig-Holsteinerinnen sehr gut. In der Gruppenphase gab es auf den Kunstrasenplätzen im neu angelegten „Gothia-Sports-Park“ drei Siege (4:0, 18:0, 10:1) gegen chinesische Mädchentrams und somit wurde souverän das A-Finale erreicht. In diesem zeigte das SH-Team, welches für den „KFV Segeberg“ an den Start ging, von Anfang an eine sehr konzentrierte Leistung, kontrollierte das Spiel und gewann dieses verdient mit 4:0 gegen die Fußballakademie DLJX aus der Nähe von Peking. Die Siegerehrung nahm die schwedische Turnierdirektorin des Gothia Cups, Lena Rönnefors, persönlich vor und überreichte die Goldmedaillen und schließlich den schweren und großen „Gothia-Cup“ Pokal des Girls15-Wettbewerbs. Da das Finale bereits morgens um 8:00 Uhr stattfand, wurden die SH-Mädls sogar der allererste Gewinner in der noch ganz jungen Geschichte des „Gothia Cups China“. Kulturelles Highlight war der Besuch der „verbotenen Stadt“ in Shenyang am freien Tag vor dem Finale.

tl_files/Fussball Jugend/Fussball-C-Jugend/china-02.jpg

Die Girls des „KFV Segeberg“ Teams vertraten als einziges deutsches Juniorinnenteam auf und neben dem Platz den dt. Mädchenfußball vorbildlich. Den zahlreichen Foto-/ Selfiewünschen der überaus freundlichen Chinesen kamen sie gerne und geduldig nach. Nach einer noch längeren Rückreise wurde das müde Team nach Mitternacht von über dreißig Eltern / Fans begeistert am ZOB-Hamburg empfangen und gefeiert. Diese Reise in eine vollkommen andere Kultur war für alle Beteiligten wirklich sehr erlebnisreich und wird unvergesslich bleiben!!

Die B-Mädchen der „SG Holstein Süd“ starten nun auf dem 11er-Feld in der Verbandliga-Süd in die neue Saison. Falls Mädchen der Jahrgänge 2001-2003 das Team noch verstärken möchten, gibt Frank Möller (0178-8818 942) gerne erste Informationen. Oder schaut Euch die Homepage der Spielgemeinschaft unter www.sg-holstein-sued.jimdo.com an.

C-Juniorinnen schaffen SH-Meisterschafts-Double

Schleswig-Holstein-Landesmeister im Hallen- und Ligawettbewerb!
 
Bereits am vorletzten Spieltag in der "SH-Liga" machten die Mädls durch ein absolut verdientes "Last Minute Goal" von Stürmerin Nina Hoffmann mit ihrem 1:0 Auswärtssieg in Heide alles klar. Eine Woche später durfte dann das Team nach dem 2:0 Auswärtserfolg in Schleswig vom Staffelleiter die Madaillen und den Meisterpokal entgegennehmen. Somit schafften die Mädchen das Kunststück, neben dem Landesmeistertitel in der Halle auch den Landesmeisterstertitel auf dem Feld zu holen. Hinzu kommt noch der Gewinn des Stormarnpokals und ein großartiger 5. Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft (Futsal) von rund 480 C-Mädchenteams aus ganz Norddeutschland. Hierbei gingen nur die namhaften Schwergewichte im C-Mädchenfußball, der SV Werder Bremen, Hamburger SV, SV Meppen und Walddörfer SV vor unserer Dorf-SG ins Ziel. Die Qualirunde zur SH-Liga wurde souverän gewonnen. In der Endrunde (SH-Liga) gab sich das Team auch keine Blöße und blieb ebenfalls ungeschlagen, 7 Siege und 1 Unentschieden standen zu Buche bei 25:4 Toren. In allen vier Auswärtsspielen blieb die Mannschaft ohne Gegentreffer. Die Mädchen spielten eine überragende Saison. In den 30 Spielen in der SH-Liga Quali, SH-Liga, Regionalentscheid Süd (Futsal), SH-Landesmeisterschaft (Futsal) und Stormarnpokal gab es 27 Siege und 3 Unentschieden bei 125:15 Toren. Durch den aktuellen Gewinn der SH-Landesmeisterschaft auf dem Feld zählt das Team automatisch zu den "TOP-4" in Norddeutschland. Im Halbfinale der Norddeutschen Meisterschaft geht es am 11. Juni auf ungewohntem 11er-Feld als klarer Außenseiter zum Bundesliga-Nachwuchs des SV Werder Bremen, dem aktuellen Norddt. Hallenlandesmeister.

!!! ACHTUNG - NEU !!!

Spartenbeitrag Fußball-Jugend

Auf der diesjährigen Spartenversammlung der Fußballsparte wurde beschlossen, einen vierteljährlichen Spartenbeitrag von 4,00 € im Jugendfußball zu erheben.

Dieser Spartenbeitrag gilt für alle Jugendfußballer/innen von 0-18 Jahren, auch für die Kinder in Familienmitgliedschaften.

Bei 3 gemeldeten Fußballkindern einer Familie gewähren wir einen "2 für 3“-Rabatt.

Der Beitrag wurde rückwirkend zum 01. Januar 2016 beschlossen, somit werden beim nächsten Einzug am 07. April 2016 insgesamt 8,00 € Spartenbeitrag eingezogen. (Link zum Protokoll der Spartenversammlung)

Bei Fragen steht das TuS-Büro Dienstags in der Zeit von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr zur Verfügung!

Der Vorstand, im April 2016

Hoisdorfer Mädels und Jungs: Fit in den Frühling!

Wer sagt denn, dass die dunkele Jahreszeit nur zum Winterschlaf geeignet ist? Das trifft auf jeden Fall nicht für unsere Hoisdorfer Mädels (1.C) und für unsere Hoisdorfer Jungs (1.E) zu. Beide Teams waren in den Wintermonaten hellwach, sehr aktiv, überaus erfolgreich und können - wie es aussieht - fit in den bevorstehenden Fußabllfrühling starten.

C-Mädels unter den Top8 in Norddeutschland

tl_files/Fussball Jugend/Fussball-C-Jugend/HLM2016_C-Juniorinnen_SG Holstein Süd.JPG

Nachdem das Team am 24.1. souverän (5 Spiele / 5 Siege / 8:0 Tore) in Neumünster gegen fünf Hallenkreismeister den Titel des "Schleswig-Holstein Südmeisters" gewonnen hatte, ging es eine Woche später nach Lübeck zur Finalrunde der SH-Landesmeisterschaft. Auch hier zeigten die Mädels großartigen Futsal-Hallenfußball. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden in der Gruppenphase ging es im Halbfinale gegen den TSV Ratekau, welcher mit 4:1 bezwungen wurde. Im Finale traf man auf dem SV Steinhorst-Labenz. Meri Lüpke konnte die 1:0-Führung erzielen und in der Schlußminute sorgte Sinah Holst mit dem 2:0 für die endgültige Entscheidung. In allen fünf Spielen der Finalrunde blieb die Mannschaft ungeschlagen bei 12:1 Toren. Somit sind unsere Mädls nunmehr "Schleswig-Holstein Hallenlandeister 2016" im Futsal. Als Siegprämie gab es von der Sparkasse Lübeck einen Scheck über € 300,00. Marie Born wurde zudem zur besten Spielerin des Turniers gewählt. Durch den Turniersieg ist das Team automatisch qualifiziert für die "Norddeutsche Meisterschaft", welche am 5.3. in HH-Bergedorf stattfinden wird. Somit gehört unsere Mannschaft schon jetzt zu den "TOP 8" in Norddeutschland (KFV Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein), ein wirklich großartiger Erfolg !!!

Hoisdorfer Jungs sind Vizemeister bei der HKM 2016

tl_files/Fussball Jugend/Fussball-E-Jugend/IMG_2395.JPG

Fünf Hallenturniere standen in dieser Wintersaison an, vier davon im noch relativ neuen Futsalmodus. Kein Problem für unsere Hoisdorfer Jungs (1.E) - im Gegenteil. Der technisch orientierte Hallenkick kam unserem Team sehr entgegen, gleich beim ersten Turnier in Großhansdorf eroberten die Jungs souverän den Raiba-Cup. Beim eigenen Turnier haben sich die Boys in gelb als Gastgeber etwas zurückgehalten und sich mit Platz 3 zufrieden gegeben. Danach folgten zwei starke Turniere in Bargteheide mit zwei Zweitplatzierungen und schließlich der Vizemeistertitel bei der HKM in Bad Oldesloe. Damit haben sich die Kids für Ihre tolle Einstellung und Trainingsarbeit belohnt und gehören zurecht zu den besten E-Jugendmannschaften im Kreis Stormarn.

Hoisdorfer Jungs beim DFB-Sichtungstraining

Alle Jahre wieder bittet der DFB die Vereine in ganz Deutschland darum, die talentiertesten E-Jugendspieler für ein Sichtungstraining in den DFB-Stützpunkten zu benennen. Für TuS Hoisdorf nahmen im Jahrgang 2005 vier Kicker die Herausforderung an > Weiterlesen

TuS Pokalsieger in hellblau!

Mit Pokalerfolgen ist der TuS in dieser Saison 2014/15 ja nicht besonders verwöhnt worden - stopp - mit einer Ausnahme: Unsere 2.D-Mädels (SG Hoisdorf/Siek), auf dem Foto mit Betreuer Siggi, setzte sich am Pfingstmontag im Finale um den Stormarmanspokal gegen das Team von Preußen Reinfeld 2 souverän mit 5:0 durch.

Gratulation an die Himmelblauen, dessen Trainer Frank Möller stolz resümiert:" Somit ist seit dem Bestehen der Mädchenabteilung in jeder Saison ein Team von uns Kreispokalsieger geworden".
So ein Selbstbewusstsein macht Vorfreude aufs nächste Pokaljahr!°

Bambini Benefiziturnier für Kinderhospiz Sternenbrücke

Unser Bambini-Trainer Martin Dresen freut sich: satte 990,00 EUR Sponsorengeld hat er in den letzten Wochen für das TuS Benefiz-Hallenturnier am So, 1.3. zugunsten der Kinderhospiz eingesammelt. Jetzt werden die ebenfalls gesponsorten Plakate regional verteilt, damit möglichst viele Zuschauer für die Veranstaltung gewonnen werden. Erwartet wird ein buntes Fußballspektakel mit Rahmenprogramm für die ganze Familie. Alle Einnahmen durch Turniergelder, Verkauf und von den beteiligten Sponsoren gehen vollständig an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg.
--> Weiterlesen

Geschafft: zurück mit B-Lizenz!!

Wer den Fußballtrainer-Lehrgang zur B-Lizenz erfolgreich mitgemacht hat, weiß, wie unser C-Jugendtrainer Ralph Vögtle sich heute fühlt: erleichtert, erschöpft und glücklich. Gratulation und Anerkennung für das kleine Stück Papier, dem man die darin investierte Zeit und Leistung nicht ansieht.

Mögen alle davon profitieren: Ralphs selbst, seine Fußballjungs und natürlich der TuS, der einen weiteren gut qualifizierten Übungsleiter in seinen Reihen hat. Details per Mausklick aufs Foto.

Daumen drücken für Malente

Diesen Samstag, bei strahlender Wintersonne auf dem TuS Fußballplatz: Ralph Vögtle, Trainer der 2.C übt ein letztes Mal mit seinen 2000er Jungs für seine Trainerlizenz-Prüfung. Thema der praktischen Lehrprobe, auf die er sich vier Tage lang vorbereiten konnte: Kontrollierter Spielaufbau aus der Abwehr durchs Zentrum.

Bis Dienstag ist Ralph in Malente, muss dort eine schriftliche, eine praktische und eine mündliche Prüfung überstehen und kommt dann hoffentlich als strahlender Besitzer einer B-Trainerlizenz nach Hoisdorf zurück. Viel Glück, Kumpel!

tl_files/Fussball Jugend/News/lehrprobe.png

Bambini Benefiziturnier für Kinderhospiz Sternenbrücke

Wieder mal eine gute Aktion aus der TuS Hoisdorf Fußball-Jugend, diesmal von den ganz Kleinen! Am Sonntag, den 1.3., veranstalten unsere Bambini-Mannschaften von Trainer Martin Dresen ein großes Bambini Benefiziz-Hallenturnier mit einem bunten Fußballspektakel und Rahmenprogramm. Alle Einnahmen durch Turniergelder, Verkauf und von den beteiligten Sponsoren gehen vollständig an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg.

Das Turnier findet in der großen Sporthalle von Großhansdorf statt. Eingeladen sind 16 !!! Mannschaften aus Hamburg und der ganzen Region, die pünktlich um 14.00 Uhr zu "Hells Bells" von ACDC einlaufen werden.

"Max der Dachs", das Maskottchen der DAK, wird sich etwas um die Kinder kümmern. Das Ende wird gegen 18.00 Uhr sein. Dann wird, so ist es zumindest geplant, die große Siegerehrung stattfinden und der Dekoscheck an einen Mitarbeiter des Kinderhospiz übergeben.

Wer diese Aktion als Sponsor materiell oder finanziell unterstützen möchte, meldet sich bitte bei dem Turnierorganisator Martin Dresen hh09@web.de. Oder Ihr kommt am 1.3. nachmittags in die EVB Fußballhalle nach Großhansdorf, Einlass ab 13 Uhr.

Die Ballkampagne - eine Idee für den TuS Fußball?

Bevor unser Verein oder eine Mannschaft neue Trainings- und Spielbälle bestellt, lohnt es sich, die Ballkampagne kennenzulernen. Schaut Euch bitte die Videos an und findet heraus, ob diese Idee auch für unseren TuS geeignet ist. Wäre ggf. ein Thema für die nächste Trainersitzung.

Hier ein paar gute Argumente:
- zufriedene Vereine -> Video
- die Bälle aus langlebigen Materialien
- Neue Werbefläche zur Einbindung von Sponsoren
- Wahrnehmung als Marke
- Einheitliches Auftreten von Bambini bis Senioren
- Abhandenkommen von Bällen minimieren
- Einfaches Zuordnen zu Spieler oder Mannschaft über den “88-tag”
- Soziales Engagement – 1 Euro pro Ball für den guten Zweck

  • Bestellung bis zum 01. Juli mit Lieferung spätestens zum 15. September
  • Bestellung bis zum 01. September mit Lieferung spätestens zum 15. November

[29.9.2014] Bericht des Fußball Jugendomanns

Hier zum Download mein Bericht als Fußball Jugendobmann zur Spartenversammlung am 29.9.2014.

Fogende Themen:
1) Übersicht auf die aktuellen sportlichen und administrativen Aufgaben
2) Positiver Rückblick auf die Saison 13/14
3) Saison 14/15 - aktuelle Situation
4) Herausforderungen für den Vereinsfußball heute und morgen

PDF Download hier

Alte Herren: Zittersieg gegen Sieker Ü40

Nils: Torschütze zum 1:0

Nach der unrühmlichen Testspiel-Klatsche gegen Mölln vor zehn Tagen fand AH Spielercoach Roland tröstende Worte: "Ich bin sehr optimistisch, dass es am Freitag gegen Siek besser läuft"! Mindestens das Ergebnis gab ihm recht.

Mit einem knappen 1:0 zitteten sich die TuS Oldies am gestrigen Freitagabend durch die Partie von zweimal 35min, die am Ende auch ein Unentschieden verdient hätte. Dreimal verhinderte Aluminium den Ausgleich für die Ü40 Gäste aus Siek, die uns vor allem in der 2.Halbzeit mächtig unter Druck setzten. Spieler des Abends: Nils Holland, der mit einem schönen Treffer in der ersten Halbzeit das Spiel entschied.
NK

LANDESMEISTERTITEL FÜR DIE D-MÄDCHEN DER SG HOISDORF/SIEK

Mit einem überzeugenden 2 : 0 - Sieg haben die Mädchen der SG Hoisdorf/Siek am Samstag-Nachmittag den Landesmeistertitel nach Hause geholt! Gegen die Mädchen des Eckernförder IF konnte eine unglaubliche Saison zu Ende gebracht werden. Für den ausführlichen Spielbericht klicken Sie bitte auf den Link weiter unten...

TuS D-Mädels haben noch nicht genug!

Wer redet noch über ein Triple, wenn man ein Quadruple geschafft hat. Nach HKM, Staffelmeisterschaft und Pokalsieg haben unsere SG D-Mädchen in dieser Saison am vergangenen Wochenende den vierten Titel errungen.

Mit einer "erneuten Bombenleistung", so Trainer Frank Möller, haben unsere Girls verdient die SH-Südmeisterschaft gewonnen ! Es gab 4 Siege und ein Unentschieden, das Team blieb ohne Gegentor. Gegner in einem Turnier auf hohem Niveau waren TSV Ratekau (OH), Viktoria Lübeck (HL), MTSV Olympia Neumünster (NMS), Ratzeburger SV (LA) und die SG Wilstermarsch (ST).

Damit stehen die Juniorinnen im SH-Landesfinale und reisen am Sa, 28.6. zum Nord-Meister, dem Eckernförder IF. Wer Zeit hat und mobil ist, unterstützt unser Team mit einem Ausflug nach Eckernförde an der Ostsee.

TuS-Fußball: So lief es bei Pokal/ Hallenmeisterschaften

Mannschaft Stormarn-Pokal HKM Platzierung
Vorrunde
HKM Platzierung
Finalrunde
1.A Vize-Pokalsieger 3/5 -
2.A Aus im Viertelfinale 4/5 -
1.B Aus im Achtelfinale 4/6 -
1.C Aus in Runde 1 5/6 -
1.D Aus im Achtelfinale 4/6 -
2.D Aus im Halbfinale 2/6 Platz 3 /6
1.D♀ Pokalsieger am 23.2. Platz 1 /4
1.E Aus in Runde 1 3/6 -
1.E♀ Vize-Pokalsieger Endrunde am 23.2. Platz 2 /4
1.F Kein Wettbewerb 1/5 Platz 4 /6
2.F Kein Wettbewerb 3/6 -

TuS Fußball: Zum Schluss noch zwei Titel!

Am Ende einer starken Saison von unseren TuS-Jugendfußballern darf natürlich das i-Pünktchen nicht fehlen. Dafür sorgten am Wochenende die SG B-Junioren von Trainer Max Gehrke mit ihrer "Last-Minute-Staffelmeisterschaft" und die wunderbaren SG D-Mädels von Trainer Frank Möller mit dem Pokalgewinn.

tl_files/Fussball Jugend/Fussball-D-Jugend/SGHSPokalfinal2014 031.JPG

Mit insgsamt acht Staffelmeistertiteln, einem HKM-Meister und einem Pokalsieger beendet der TuS diese Fußballsaison mit einem außerordentlichen Gesamterfolg, den wir sowohl den starken Teamleistungen wie der kollektiven, kooperativen Vereinsarbeit zu verdanken haben. Danke an alle, gerne weiter so! NK

tl_files/Aktuelles_Termine/meisterschale_2014-b1.jpg



Unbedingt unterstützen: 3 TuS-Teams im Pokalfinale!

Am Pfingstmontag finden in Oldesloe die Kreispokal-Endspiele statt - und unser TuS Hoisdorf ist wieder mit drei Mannschaften vertreten. Es ist perfektes Fußball- und Ausflugswetter vorhergesagt, unsere Kicker haben Eure Unterstützung verdient.

11.00 Uhr: E-Juniorinnen
SV-Preußen Reinfeld - SG Hoisdorf/Siek
Sportplatz Wendum

13.00 Uhr: D-Juniorinnen
SV Zarpen - G Hoisdorf/Siek
Sportplatz Wendum

18.00 Uhr: A-Junioren
TuS Hoisdorf - SV Eichede
Travastadion

Ganz stark: Auch unsere A- und C-Jungs sind Meister!

Nachdem der TuS in den vergangenen Wochen bereits fünf errungene Meistertitel feiern durfte, sind nun zwei weitere hinzugekommen. Die 1.A von Kai + Sebastian ist nach zwei erneuten Siegen vom Verfolger Sandesneben vom 1.Tabellenplatz nicht mehr zu verdrängen. Ebenso eindeutig und souverän haben sich unsere 1.C-Jungs von Ralph + Stefan mit zwei Siegen für höhere Aufgaben qualifiziert.

Besonders bemerkenswert: Beide Teams haben damit in zwei aufeinander folgenden Saisons die Meisterschaft errungen. Echt klasse!

Jetzt heißt es unbedingt Daumen drücken für unsere B-Jungs der SG Hoisdorf/Siek, die am kommenden Samstag bei der SG Trave06 drei Punkte holen müssen, um ihre Chance auf die Meisterschaft zu wahren.

Mehr > Jugendfußball und zum > Spieltagsbarometer.

TuS Jugendfußball: Die 5.Schale gehört der 2.F

Jede Woche eine erfreuliche Meldung vom Jugendfußball, diesmal von unseren jüngsten Kickern im Staffelwettbewerb. Dank eines starken Saisonabschlusses in Eichede hat unsere 2.F die nächste Meisterschale nach Hoisdorf geholt. Natürlich nur inoffiziell wie bereits die 1.F.

Die Sektkorken knallten auch nach dem Heimspiel der 1.C, die nach dem 5:2 über SG Rümpel nun nicht mehr vom 1.Tabellenplatz verdrängt werden können. Gratulation an das Team von Ralph + Stefan, die nun zwei Saisons in Folge Staffelmeister wurden. Die Meisterschale gibts nach dem letzten Spieltag am WE.

 

 

Mehr > Jugendfußball und zum > Spieltagsbarometer.

TuS Jugendkicker holen weitere Meistertitel

Gute Nachrichte in dieser Woche von den 1.E-Mädels und den 2.D-Jungs: Mit Ihren Siegen am vergangenen Spieltag haben die beiden Teams von Frank Möller und Bernd Mahns die Meisterschaften in ihren Staffeln klargemacht. Nachdem die 1.D-Mädels und die 1.F-Jungs bereits vor einigen Wochen den Staffeltitel holten, sind nun schon vier Meisterschalen beim TuS Hoisdorf.

Mit den gleichen Ambitionen sind auch noch die Jungs der 1.B , der 1.C und der 2.F im Rennen, die am Wochenende alle erfolgreich waren. Die 1.A kann am übernächsten Freitag nach zwei spielfreien Wochen den Titel holen.

Eine weitere sehr erfreuliche Nachricht kam am Wochenende aus dem verregneten Pönitz, wo unsere TuS Kreisauswahlmädels mit ihrem Stormarner Auswahlteam die Landesmeisterschaft errangen. Beim 3-Tageturnier bezwangen unsere jungen Kreisdamen im Finale das Auswahlteam des KFV Neumünster mit 1:0 und holten sich damit mit 7 Siegen und einem Unentschieden den verdienten Titel.
Gratulation an alle Mädels und die Trainer, speziell natürlich an unsere TuS Talente Annika, Nina H. und Sinah.
tl_files/Fussball Jugend/Fussball-D-Jugend/Landesmeister 2014.jpg

TuS Fußballjugend schon zweimal meisterhaft

Diese Spielwoche hatte es mehrfach in sich: Erstens lief es für die TuS Fußballjugend mit insgesamt 21 von 27 Spielpunkten erneut sehr erfolgreich. Zweitens sind nun vier TuS Mannschaften im Stormarnpokal im Finale bzw. Halbfinale. Drittens haben zwei Teams bereits heute vorzeitig die Meisterschaft klar gemacht. Und viertens haben noch mindestens drei bis vier weitere Mannschaften gute Aussichten auf einen Meistertitel!

Gratulation an erster Stelle an die D-Mädels, die sich mit ihrem 5:0 über Zarpen vorzeitige zum Meister geschossen haben. Im Pokalwettfinale ist ja auch noch was drin. Den "inoffiziellen Meisterttitel" hat sich die 1.F mit dem 10:0 Auswärtssieg gegen Elmenhorst verdient; in der F-Jugend werden zwar keine Punkte- und Meisterschaften ausgespielt, aber TuS-intern ist den Jungs der Titel in dieser super Saison nicht mehr zu nehmen.

Ebenfalls auf Meisterkurs in ihren jeweiligen Staffeln sind die 1.A, die 1.C, die 2.D, die 1.E ♀ sowie mit Fortunas Hilfe die 1.B und die 2.F. Gute Aussichten also für einen erfolgreich Saisonabschluss der TuS Jugendfußballer!

Ab der Saison 2013/14 bilanziert das TuS Jugend-Spieltagsbarometer den jeweils letzten Spieltag und das bisherige Gesamt-Saisonergebnis aller TuS Jugendmannschaften.
NK

Stormarnpokal: Viermal in Sichtweite

Nachdem in der vergangenen Woche bereits unserer 1.A mit dem 3:2 Sieg gegen Bargtheide ins Pokalfinale eingezogen ist, haben in dieser Woche auch die D-Mädels von Frank Möller nachgezogen. Mit einem deutlichen 6:0 Erfolg über SSC Hagen sind die Girls im Kampf um die Wiederholung des Vorjahrestriples noch im Rennen. Die E-Mädels hatten schon vorher das Finalticket sicher.  Gratulation an alle drei TuS-Teams und Termin vormerken: Pfingstmontag, 9.6.

Ebenfalls schon in Pokal-Sichtweite sind die Jungs der 2.D von Bernd Mahns, die am Donnerstag das Team von FSG Südstormarn mit 3:0 aus dem Viertelfinale kickten. Im Halbfinale haben unsere Jungs den VL-Tabellenführer SV Eichede zu Gast, das andere Halbfinale bestreiten Bargfeld und SG Todendorf/Eichede. Termin: Mi, 28.5.!
NK

TuS Fußballmagazin goes online

Geschafft! Die erste Auflage unseres neuen TuS Fußballmagazins ist fertig und befindet sich gerade im Druck. Bevor das "Schätzchen" ab Ende nächster Woche in alle Hoisdorfer Haushalte kostenfrei verteilt wird, könnt Ihr schon jetzt vorab und ganz exklusiv darin rumblättern. Ganz wörtlich: Probiert es aus!
An dieser Stelle einen großen Dank an unseren Sportsfreund Ralph Vögtle und sein TEAM MedienSchiff Bruno, Hamburg, der uns bei der Herstellung des Printprodukts und dieses virtuellen Magazins fachkundig betreut hat. Herzlichen Dank natürlich auch an alle 17 Inserenten, mit deren Unterstützung wir die Produktionskosten aufbringen konnten. Und nicht zuletzt ein Riesenlob an alle Trainer-/Betreuerkollegen und Vereinsverantwortlichen, die redaktionell und kreativ am Entstehen mitgewirkt haben.

Viel Spaß beim Schmöckern > Mausklick hier
wünscht Euch Euer Fußball-Jugendobmann
Niko Kreinhöfer

Unsere D-Mädels holen den HKM-Titel!

Einfach spitze!!

Es sind mal wieder die Fußballmädchen, die für die ganz große Schlagzeile sorgen: Die D-Juniorinnen unserer Spielgemeinschaft Hoisdorf/Siek holten heute bei der HKM-Finalrunde in Bad Oldesloe den begehrten Hallenkreismeister-Titel. Herzlichen Glückwunsch.

Damit sind die von Frank Möller trainierten D-Girls auch in der Halle nachweislich "unschlagbar" und gleichzeitig das einzige TuS Hoisdorf-Team, das in dieser Saison einen Hallentitel eroberte. Diesmal schafften es 4 von 11 TuS-Jugendmannschaften in die HKM-Endrunde, die E-Mädels verpassten mit dem 2.Platz nur ganz knapp den HKM-Titel, die 2.D-Junioren erreichte einen guten 3.Platz und unsere 1.F einen sehr beachtlichen 4.Platz.

Mit dieser insgesamt zufrieden stellenden HKM-Ausbeute geht die Hallensaison langsam zu Ende, ab kommenden Wochenende beginnt die Rückrunde in den Staffelwettbewerben. Viel Erfolg allen Spielern, Spielerinnen und Trainern

wünscht Euch Euer
Niko Kreinhöfer

[10.2.14] TuS freut sich über junge Fußball-Talente

Wenn ein kleiner Fußballverein hin und wieder ein junges Talent hervorbringt, ist das immer was Besonderes. Umso beachtlicher und erfreulicher ist es, wenn man in einer Saison gleich sieben Auswahlspieler/innen in den eigenen Reihen zählt: ein gutes Jahr für den TuS Hoisdorf!

Im 2002er Jahrgang der D-Junioren schaffte es Lukas aus der VL-Truppe von Bernd Mahns in die Kreisauswahl, wo er nun zusätzlich zum Vereinstraining von geschulten DFB-Trainern Talenttraining erhält. Bei der Sichtung dabei war auch sein Mannschaftskumpel Marcel. Lukas, 1.D

Aus den Reihen unserer D-Juniorinnen kommen sechs (!) Auswahlspielerinnen, die zurzeit mit ihren Teams um Trainer Frank Möller die Mädchen-Kreisliga dominieren:  Amy, Nina H., Annika, Sinah, Nina W. und Wiebke
Aktuell flattern bei den Girls Einladungen zum SHFV U12-Sichtungstraining in Bad Malente ins Haus. Zu Recht, denn auch in der Kreisauswahl lassen es unsere D-Mädels krachen. Zuletzt beim Gewinn des SEAT-Cups im Wettbewerb mit den 12 Schleswig-Holsteiner Auswahlteams.

Glückwunsch und Anerkennung auch an die Trainer und Betreuer der Kinder, denen es gelungen ist, die Fähigkeiten der Spieler/innen zu erkennen und zu fördern. Und natürlich Dankeschön an die Eltern, ohne deren Einverständnis dieses zusätzliche Talenttraining nicht möglich wäre.
Diese positive Talententwicklung will der TuS Hoisdorf ab der nächsten Saison mit einem eigenen Fördertraining unterstützen.

Niko Kreinhöfer, Fußball-Jugendobmann

Amy, 1.D

Nina H., 1.D

Annika, 1.D

Sinah, 1.D

Nina W., 1.D

Wiebke, 1.D

[1.2.14] Grüße an die Füße von der TuS Schuhbörse

Das kennt man von den Füßen unserer Kinder: Das neue Schuhwerk ist kaum getragen und gerade mal eine halbe Saison alt, da drückt es an den Zehen. Wohin mit den gut erhaltenen Tretern, und schon wieder neue kaufen?
Da hat unserer TuS Fußballkindergarten-Trainer Martin Dresen ein echt pfiffiges Projekt gestartet: Die TuS Schuhbörse.

Die Idee: Tausche gebrauchte Fußballschuhe in gutem Zustand gegen andere gebrauchte Schuhe, die passen. Ganz einfach. Ob Stollen- oder Noppenschuh, in grün, schwarz oder blau von Größe 30 bis 38 - da ist für jeden was dabei. 

Mehr Informationen findet Ihr direkt auf der Sonderseite der G-Jugend bei http://hh09.beepworld.de/schuhboerse.htm. Ansprechpartner: Martin Dresen.

Die Saison 2013/14 rollt an...

Wenn man am Ende einer langen Fußballsaison ein sportliches Fazit ziehen möchte, ist es gut sich zu erinnern, wie eigentlich der Anfang war. Nein, für ein Resümee ist es natürlich noch zu früh, aber wie der Saisonstart bisher angelaufen ist, ist auch schon ein paar Worte wert.

Neuer Jugendobmann: Das habt Ihr jetzt davon! In der Spartenversammlung vom 14.Juni 2013 habt Ihr mich zum Fußball-Jugendobmann gewählt, aber erst jetzt werdet Ihr mich richtig kennenlernen . Name: Niko Kreinhöfer + Alter: 48 + Familenstand: verheiratet, Vater, Opa! + Hobby: na was wohl? + Qualifikation/Erfahrung: Trainer (C-Lizenz), Spieler, Vorstandsarbeit beim SVG. + Motto: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (E.Kästner)

Das Trainerkarussel hat sich gedreht, der TuS Jugendfußball begrüßt vier neue Trainer: Kai Schneegaß (A-Junioren), Max Gehrke (B-Junioren), Niko Kreinhöfer (F-Junioren) und Niklas Boszio (2.G-Junioren). Insgesamt sind für aktuell 14 Jugendmannschaften 9 hauptverantwortliche Trainer am Start, die von 11 Co-Trainern und 14 Betreuern unterstützt werden.

Vom Fußball-Kindergarten bis zur 1.A sind in der beginnenden Saison alle Altersklassen vertreten, das ist zumindest quantitativ sehr bemerkenswert und in Stormarn nicht oft zu finden. Etwa 160 Kinder und Jugendliche von 4 bis 17 Jahren warten darauf, dass es losgeht.

Starke Mädels am Start: Aus eins mach zwei, Dank reichlich Zuwachs können die Mädels der SG Hoisdorf-Siek nun mit zwei Mannschaften, E- und D-Juniorinnen, in die neue Saison starten. Erfolg macht eben attraktiv (Staffelmeister, Pokalsieger und Hallenkreismeister 2012/13), wir dürfen gespannt sein.

Apropos Spielgemeinschaft: Neben den Mädels hoffen auch die B-Junioren auf ein erfolgreiches Jahr in der SG Hoisdorf-Siek. Auch wenn dort der erhoffte Zuwachs für zwei Teams ausblieb, steht dem neuen Trainer Max Gehrke doch ein stattlicher Kader zur Verfügung.

Von Kreisklasse D bis Verbandsliga - wenn man die gemeldeten Spielklassen zugrunde legt, sind wir leistungsmäßig überall vertreten. Trainer Bernd Mahns möchte mit seiner 1.D-Junioren ganz oben angreifen. Abwarten, wie sich das nach Einteilung der Staffelleiter und nach den Qualifikationsspielen darstellt...

Während Hagen, Trittau, Großhansdorf und andere Stormarner Vereine wegen fehlender Schiedsrichter mit 3 Minuspunkten die neue Saison beginnen, steht der TuS mit seinem Schiedsrichterpool aktuell gut dar. Gut, dass wir mit Frank Möller einen Obmann haben, der uns vorsorglich in die richtige Spur bringt.

Man trifft sich im TuS Treff: Möge der neue Pächter Lars Käfer ein gutes Gespür dafür haben, wie er uns Sportler mit gutem Service für sich gewinnt. Und umgekehrt: Möge jeder TuS Freund sich beim kleinen Durst daran erinnern, wie gut es ist, ein TuS Treff zu haben.

Auf gutes Gelingen, prost! Euer Niko Kreinhöfer, Jugendobmann

Neu: Fußball-Kindergarten 2013/14

Am 23.Juli gehts los! Unter der sportlichen und fürsorglichen Leitung von Martin Dresen und Co-Trainer Fabian Koch startet der TuS Hoisdorfer Fußball-Kindergarten in die neue Saison 2013/14.

Schon 12 knuffige Knirpse haben sich den "Hoisdorfern Himmelstürmern" angeschlossen, um immer dienstags in die Fuballbuffer zu steigen und das große Runde rollen zu lassen. Wer dabei zusehen darf, dem lacht das Herz.

Mehr Infos im Menü > 1.Fußballkindergarten oder > 1.Fußballkindergarten im Archiv 2012/13.