TUS Hoisdorf

TUS Hoisdorf

Schiedsrichter-Werbung mit Prominenz in Hoisdorf

Schiedsrichter-Infoabend am 30.11.2017

Da den TuS schon lange das "Schiedsrichterpoblem" plagt, wurde beim Kreisfussballverband  Stormarn angefragt, ob es möglich sei, in Hoisdorf den Mitgliedern der Fußballabteilung einmal  die "Schiedsrichterei" näherzubringen. Diesem kam der Vorsitzende des Schiedrichterausschusses,  Björn Gustke gerne nach. Neben 2 Jungschiri`s brachte er mit Susan Kunkel auch einen aktuellen Bundesliga-Referee (Frauen Allianz-Bundesliga) mit. In lockerer Runde wurden die Fragen der  A-Jungs, B-Jungs und B-Mädchen gerne beantwortet. Am zweiten Januarwochenende 2018 startet  der neue Schiedsrichteranwärterlehrgang in Pölitz. Der TuS hofft, einige seiner Mitgleider hierfür  anmelden zu können. Ausführliche Informationen gibt es beim SR-Obmann Frank Möller unter Tel.  0178-8818 942.
Kurzbericht: Frank Möller

 

!!! NEUE SCHIEDSRICHTER GESUCHT !!!

 

Der nächste DFB-Schiedsrichteranwärterlehrgang findet im Sommer in Bad Segeberg statt.

Wer gerne daran teilnehmen möchte (die Kosten bezahlt der Verein) bekommt ausführliche Informationen dazu beim Schiedsrichter-Obmann Frank Möller (Tel. 0178-8818 942).

Der Lehrgang kann von Jugendlichen ab 14 Jahren und von Erwachsenen belegt werden.

 

Unsere "Neu-Schiedsrichter" bekommen vom TuS:

- Komplettes SR-Outfit (Trikot/Hose/Stutzen/Pfeife/Karten/Spielnotizkarten)

- Zusätzliche Vergütung pro vom Verband angesetztes Spiel sowie die off. Gebühren / Fahrtkosten     des zu pfeifenden Spieles. Somit liegen die Einnahmen pro Spiel bei mindestens € 30,00

- "Patenschaft" durch den SR-Obmann Frank Möller. Dieser begleitet die ersten Spiele des Neu-           Schiedsrichters als Unterstützung

 

Die "Neu-Schiedsrichter" können/sollen auch bei vereinsinternen Jugendspielen eingesetzt werden.

 

Der TuS verfügt derzeit über zwei ausgebildete, aktive Schiedsrichter !

Felix Zawislak (DFB-Schiedsrichter)

Frank Möller (DFB-Schiedsrichter)

 

tl_files/Schiedsrichter/schiedsrichterLogo.jpg

 

Das Schiedsrichterdasein ist nicht immer leicht und gerade deshalb benötigen und erhalten unsere Schiris die bestmögliche Unterstützung.

 

.

Jahresbericht 2012/2013

Schiedsrichterbericht  (TuS Hoisdorf Fußballsparte)  (JHV 15.03.2013)

Derzeit pfeifen für den TuS 4 aktive DFB-Schiedsrichter (=Zählschiedsrichter)

Fabian Koch (Jugend-SR)

Marvin Eilrich (Jugend-SR)

Felix Zawislak (Erwachsenen-SR)

Frank Möller (Erwachsenen-SR)

Ferner verfügt der Verein noch über Bastian Koch, welcher eine Pause eingelegt hatte, aber ab und an auch schon wieder Spiele unserer Jugendmannschaften pfeift. Aufgrund der Pause zählt er derzeit nicht als Zählschiedsrichter. Um dieses wieder zu erreichen, müsste Bastian beim Kreisschiedsrichterausschuss eine Nachprüfung ablegen.

Zum „TuS Schiedsrichter-Pool“ gehören:

Fabian Koch, Marvin Eilrich, Bastian Koch, Malte Scheunemann, Joel Witte, Frank Möller.

In der Vergangenheit konnten durch den SR-Pool ca. 80% aller Pflichtheimspiele der C, D und E-Jugend abgedeckt werden. Die Pool-SR pfeifen für die Jugendabteilung wann immer es ihnen zeitlich möglich ist, sofern sie nicht selber spielen bzw. pfeifen bzw. ihre eigenen Mannschaften betreuen.

Als Zählschiedsrichter werden benötigt:

für die 1. Herren (einer), für die 2. Herren (einer)

und ab der nächsten Saison

für die 1. A-Jugend (einer), für die 2. A-Jugend (einer)

Derzeit also ausreichend Zählschiedsrichter vorhanden, Abgänge würden aber den Verein schmerzen, da ab der nächsten Saison die Vereine mit zu wenigen Zählschiedsrichtern vom Verband finanziell bestraft werden und ebenso mit einem Punktabzug von 3 Punkten der höchsten Mannschaft (also der 1. Herren) zum Saisonbeginn belegt werden.

Unsere Schiedsrichter sind sehr engagiert für den TuS !

Mit sportlichen Grüßen

Frank Möller, (Schiedsrichter-Obmann)